Camper-Ausstattung

Soll das Wohnmobil das temporäre Zuhause werden – und nicht nur dann – so braucht es die entsprechende Ausrüstung. Man muss sich quasi eine zweite Wohnungseinrichtung zulegen, wenn auch eine auf das Notwendige reduzierte.

Im Campingbedarf gibt es diese Ausrüstung in geeigneter Machart, also zum Beispiel beim Geschirr mit den Eigenschaften „robust und leicht“ in einer riesengrossen Auswahl. Leider insbesondere hier in der Eidgenossenschaft oft auch mit gesalzenen Preisen. Die einschlägigen Magazine veröffentlichen von Zeit zu Zeit auch Zubehörtests, die Hinweise bei der Kaufentscheidung geben könne. Auf den Händlerausstellungen oder Messen findet man die Sachen auch „zum Anfassen“. Einfach ist es trotzdem nicht und wir wollen auch keinen Mist kaufen, welcher im Alltag untauglich ist.

Wie im letzten Blog-Artikel beschrieben, fallen uns im Alltag immer wieder Produkte auf, die wir als geeignet für das Leben unterwegs halten. Ein Beispiel seien die Emaille-Trinkbecher, die uns beim samstäglichen Wochenendeinkauf in die Einkaufstasche gerieten.Die Becher sehen mit ihrem Logo nicht nur cool aus, sondern dürften die Anforderungen bezüglich Robustheit zu 100% erfüllen. Inzwischen sind die Teile ausverkauft, so dass sich ein Link erübrigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s