Klappe, die zweite…

Nach der Wäschefach/Türlösung für den linken Kofferraumbereich fehlte jetzt noch die Abdeckung für die rechte Seite mit den grossen Euroboxen. Hier wollte ich möglichst mit dem Original-Holzdekor arbeiten. Glücklicherweise liefert Clever das Baumaterial in Form der nicht benötigten Zusatzbettplatte gleich mit. Das Holzteil ist hinter der Rückenlehne der Sitzbank untergebracht und hatte in Oski ausser gelegentlichen Klappergeräuschen keine Funktion – die Sitzbanklehne selber ist stabil genug.

Also wurden die Abmessungen auf die Platte übertragen und diese in der Schreinerei mit Profigerät zugeschnitten. In Eigenregie wurde ein Anschlag unten angeschraubt und die Metallplatten für den oberen Magnetverschluss angebracht. Möbelmagnete unter der Kellerabdeckung halten die Abdeckung in Position. Der Ausbau des Kellers ist mit dieser Aktion nun vorerst abgeschlossen.

Die Öffnung in der Platte liess sich schnitttechnisch nicht vermeiden. So hat der Keller ein Lüftungsöffnung nach vorn und die Bewohner ein Griffloch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s