Magellanstrasse

Fernão de Magalhães endeckte 1520 diese Durchfahrt vom Atlantik zum Pazifik. Sie trennt Feuerland vom südamerikanischen Kontinent. An der engsten Stelle ist sie 4 Kilometer breit – hier befindet sich auch die Fährverbindung.

Die Überfahrt ist oft wild, das Wetter garstig mit Regen und starkem Wind. Wir erwischten einen schönen Tag mit mittlerem Wind, was trotzdem einen guten Wellengang und Gischt bis über die Autos bedeutete. Gefühlt ein echtes Abenteuer.

Die Kosten für die Überfahrt mit Oski betragen umgerechnet 30 USD.

Und als krönender Abschluss übernachten wir direkt nach der Fähre an diesem geschichtsträchtigen Gewässer.

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Maciej sagt:

    Frohes Neues Jahr und bis bald in Altenbeken! Maciej Warszawa Polska 💪

  2. David Studer sagt:

    Hei Alice und Jens
    Danke für eure Berichte. Schön die Reise so mit euch miterleben zu dürfen.
    Liebe Grüsse
    David

  3. Detlev sagt:

    Hallo Ihr beiden. Lange habt Ihr nichts mehr berichtet. Ich hoffe es geht Euch so gut, dass Ihr nur schöne Tage habt und daher keine Zeit für die Begleiter im Geiste habt. Alles Gute weiterhin auf Eurem Weg.

Kommentar verfassen