Ushuaia – die südlichste Stadt

20.11.2019: Unter Weltenbummlern hat sich eine Weisheit herumgesprochen: „Städte am Ende der Welt sind nie schön, aber interessant.“ Genau zu diesen Städten mag wohl auch Ushuaia, die Stadt ganz unten auf Feuerland gehören. Die Abgeschiedenheit, die Nähe zur Antarktis, die umliegende Natur machen es hier aus. Obwohl man sich in den letzten Jahrzehnten Mühe gab und eine durchaus imposante Avenida am Hafen schuf – das Stadtbild ist uneinheitlich, bunt, chaotisch und nicht zuletzt deswegen auch reizvoll. Eine gute Portion Abenteuerlust und Pioniergeist wird in den Strassen und Gassen verströmt, aber natürlich ist das Zentrum touristisch geprägt. Uns hat es aber einfach gefallen.

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Heinz sagt:

    Tolles Video von euch! Finde mich in eurer Bewertung von Ushuaia durchaus wieder. Seid ihr kurz vor Corona abgereist, oder eure Reise erst nachträglich aufbereitet für den Blog?

    Nach der Reise ist vor der nächsten 🙂

Kommentar verfassen