In de Palz gefallts

Wie oft bin ich in meinem Leben die A5 hoch- oder runtergebrettert, ohne links oder rechts abzubiegen, ohne haltzumachen. In den späten 90ern habe ch zum ersten Mal den Schwarzwald besucht, später zog meine Familie dorthin, Breisgau, Südschwarzwald wurden mir vertrauter und das Elsass kam auch dazu. Weiter nördlich blieb alles beim alten, ausser dass…

Reserverad Nummer zwei

Plattfuss in der Pampa – so könnte man das auslösende Szenario in der Tat bezeichnen. Die Reiseleiter haben ihre Erfahrungen und deswegen eine dringende Empfehlung: Für die grosse Reise ist mindestens ein zweiter Reservereifen oder besser ein Komplettrad angeraten. Was Besitzern von Autos mit grossen Stauräumen oder Fernreisemobilen nur ein müdes Lächeln ins Gesicht treibt,…

Solaranlage im Winter

Anfang November bis Ende Januar – dies ist die dunkle Jahreszeit in Europa. Circa 6 Wochen vor und nach der Wintersonnenwende ist definitiv nicht der ideale Zeitraum für Solarenergie, zumindest wenn die Anlage auf einem Wohnmobildach flach montiert ist. Aber gehen wir die Problempunkte mal einzeln durch: Niedriger Sonnenstand, mehr Schatten Je nördlicher man sich…

Seebrücke in Bad Königshofen

Eine Seebrücke im Nordfränkischen? Nein, über eine Brücke, die über einen See oder Teich führt, sind wir nicht gefahren oder gelaufen, jedenfalls nicht wissentlich. Aber wir haben das erste Teilnehmertreffen der Panamericanareise von Seabridge-Tours besucht. Dieses findet grob ein halbes Jahr vor der Reise statt und Bad Königshofen liegt recht zentral und bietet einen ausreichend…

Tankraumisolierung

Im Januar erlebte Oski seine bisher kälteste Nacht. Auf dem Trip ins Albulatal sank das Thermometer auf -14 °C. Zudem startete am Abend bei um die -10°C die Heizung nicht und das Auto kühlte während eines Spaziergangs im Innenraum bis auf Null ab. Die Heizung startete dann beim zweiten Versuch nach der Rückkehr und nach…

Frühstück am Flüela

Das Ziel des Samstagabends ist die Flüelapassstrasse, aber zuvor sehen wir uns noch einen weiteren möglichen Stellplatz an: Kurz nachdem wir das Sankt Antönier Tal verlassen, liegt der Ort Pany hoch über dem Prättigau. Was Pany neben dem hübschen Ortsbild und der schönen Umgebung auszeichnet, ist das Freibad. Dieses liegt auf 1300 m über dem…

Warum nach Partnun?

Ein Freitagabend Ende Februar, es ist wieder soweit, Oski darf auf die Strasse – ein Wochenende in den Bergen steht bevor. Im Tal hat sich der Schnee weitgehend verzogen und die Temperaturen tendieren in Richtung Frühling. Trotzdem wollen wir nochmal in den Schnee und dafür müssen wir Höhe gewinnen. Doch zuerst geht es noch leicht…

Januartour Teil 2: Whiteout in Juf

Thusis am Samstagnachmittag: Die Vorräte sind aufgefüllt und es kann weitergehen. Das nächste Ziel heisst Juf. Der kleine Ort auf 2126 m gilt als höchste ganzjährig bewohnte Siedlung der Alpen und liegt oberhalb der Baumgrenze zuhinterst im Avers. Winter und Kälte scheinen also garantiert… Wir nehmen die Kantonsstrasse durch die wilde Viamala und machen am…

Januartour Teil 1: Minusgrade im Albulatal

Der Januar 2019 präsentiert sich winterlich. Der grosse Schnee kam in der zweiten Jahreswoche und blieb auch im Talboden. In der vorletzten Januarwoche waren besonders die Nächte sehr kalt. Schnee, Kälte – ideale Voraussetzungen für einen echten Wintertrip in die Berge. Mit Kai hatte ich das Wochenende schon länger im Auge gehabt. Wir wollten die…

Date bei der MFK

Die MFK (Motorfahrzeugkontrolle) entspricht in etwa dem deutschen TÜV und sorgt dafür, dass auf den hiesigen Strassen keine gefährlichen Schrottbüchsen unterwegs sind. Auch Um- und Nachrüstungen werden geprüft und gegebenenfalls im Fahrzeugausweis eingetragen. Ein solche eintragungspflichtige Nachrüstung ist z.B. auch eine Änderung am Fahrwerk, wie jüngst die Goldschmitt-Teile bei Oski. Freitag, 18.Januar, es ist soweit…