In de Palz gefallts

Wie oft bin ich in meinem Leben die A5 hoch- oder runtergebrettert, ohne links oder rechts abzubiegen, ohne haltzumachen. In den späten 90ern habe ch zum ersten Mal den Schwarzwald besucht, später zog meine Familie dorthin, Breisgau, Südschwarzwald wurden mir vertrauter und das Elsass kam auch dazu. Weiter nördlich blieb alles beim alten, ausser dass…

Reserverad Nummer zwei

Plattfuss in der Pampa – so könnte man das auslösende Szenario in der Tat bezeichnen. Die Reiseleiter haben ihre Erfahrungen und deswegen eine dringende Empfehlung: Für die grosse Reise ist mindestens ein zweiter Reservereifen oder besser ein Komplettrad angeraten. Was Besitzern von Autos mit grossen Stauräumen oder Fernreisemobilen nur ein müdes Lächeln ins Gesicht treibt,…

Tankraumisolierung

Im Januar erlebte Oski seine bisher kälteste Nacht. Auf dem Trip ins Albulatal sank das Thermometer auf -14 °C. Zudem startete am Abend bei um die -10°C die Heizung nicht und das Auto kühlte während eines Spaziergangs im Innenraum bis auf Null ab. Die Heizung startete dann beim zweiten Versuch nach der Rückkehr und nach…

As guats Neus! – Frohes neues Jahr!

Vielen Dank für die zahlreichen Zuschriften und interessanten Schriftwechsel. Der Austausch via vanamericana.ch und Youtube-Kanal war immer spannend und hat Spass gemacht. Andere von unseren Erlebnissen profitieren zu lassen war uns wichtig, nachdem wir auch viel von Erfahrungen und Berichten anderer Reisender mitgenommen haben. 2018 war einmalig. Ferien und Kurztrips im eigenen Reisemobil eröffneten ganz…

Caravansalon Bern 2018

Warum soll man auf den Caravansalon, wenn man doch schon sein rollendes Heim gefunden und ausgerüstet hat? Ok, etwas Campingluft schnuppern, die Neuheiten begutachten, nützliches Zubehör finden/kaufen, technische Auskünfte einholen – Gründe gibt es viele. Da nimmt man auch mal die feuchte und stauige Anfahrt, gesalzene Parkgebühren und Campen im Schneeregen in Kauf. Der Eintritt…

Trockenfutter vor den Abenteuern

Versicherung, Zulassung, Wechselnummer, Steuern Heute wird es nochmals staubtrocken: Die oben genannten Themen liegen halt zwingend vor den Abenteuern mit dem neuen Mobil. Wie sieht der ganzen Vorgang der Fahrzeugzulassung in der Schweiz – genauer im Kanton Graubünden – aus? Falls der Händler das Fahrzeug nicht schon zum Übergabetag zugelassen hat, muss man dies später…

DC/AC – Teil 2

Im Zuge der Kabelverlegung der Fernbedienung und des Shunt-Datenkabels habe ich mir heute Gedanken über den Standort des Wechselrichters gemacht. Der Tisch wurde ausgehangen und vorübergehend entfernt. Ebenso das Polster der Sitzbank. Die Sitztruhe hat praktischerweise Klappen an der Seite UND oben. Ein gut erreichbarer und grosszügiger aber gleichzeitig dezenter Einbauort also, der auch nicht…

Der Stromzähler – Teil 2

Heute war mal wieder Basteln im Oski angesagt: Das Datenkabel des Stromzählers wurde zusammen mit dem Steuerkabel der Wechselrichter-Fernbedienung vom Bereich über der Schiebetür in den Elektrokasten unter dem Tisch gezogen. Die Gummidichtung der Schiebetür abgezogen und die Kabel liessen sich hinter die Abdeckung schieben. Dann hinter der Innenverkleidung der B-Säule nach unten, wo sie…

Das bisschen Haushalt…

Wir hatten vorgängig ja schon einige Haushaltsutensilien für Oski angeschafft oder welche aus unseren Beständen rekrutiert. Tassen, Kanne, Besteck, Topf und Pfanne, etc. warteten bisher in der Hauptwohnung auf den Umzug. Kurz vor Weihnachten haben wir dann mal eine Fuhre gemacht und den zweiten Haushalt rudimentär eingeräumt: Wie man unschwer erkennt: Von einem vollständigen Einzug…

DC/AC – Teil 1

Schon wieder Thema Elektrizität und vorab halt etwas Theorie: Oski hat zwei 12 V Bordnetze – eines für die eigentliche Fahrzeugtechnik, wie jedes Auto, das zweite für den Wohnteil. Die Anschlüsse an die 12 V-Netz sehen hier wie da aus, wie das Teil im Armaturenbrett, in das man früher zumeist den Zigarettenanzünder steckte. Geeignet für diesen, oder einen…