Operation gelungen – Auto parat

Im August stehen die letzten technischen Veränderungen und ein kleiner Servicecheck an. Die Arbeiten finden bei Bolliger in Root statt. Der Ersatzradhalter für die Hecktür wartet schon einige Wochen auf den Einbau. Der Unterfahrschutz liegt auch schon einige Zeit herum. Und die Trittstufe harrt ebenso noch ihrer Demontage. So fahre ich an einem Montag ins…

Tuors – Im Herzen von Graubünden

August: Der Sommer 2019 ist schon etwas fortgeschritten. Aber warme Temperaturen und schönes Wetter treiben einen auch weiterhin in die Berge. Freitagabend geht es nach Feierabend sogleich los. Nur 15 Minuten Fahrt trennen mich von Kai und Zottl, die in Sarn auf dem Heinzenberg stehen. So tuckere ich mit Oski los und nehme die Schleifen…

Trekkingsandalen für Oski

Ich nenne sie jetzt mal Trekkingsandalen, die neuen Schuhe, äähh, Reifen für Oski… Wanderschuhe, also Offroadbereifung sind sie zumindest ansatzweise, aber für ganz schweres Gelände dann auch wieder nicht ideal. Etwas Sportlichkeit kann man ihnen vielleicht auch noch bescheinigen, ebenso eine gewisse Strapazierfähigkeit und sicher guter Halt auf Naturböden. Somit Trekking… Ach, irgendwie haben Schuhe…

Über die Wurzeln in Bad Wurzach

Vor Ostern haben wir noch zwei freie Tage, Wetterbericht verspricht Sonne und angenehme Temperaturen, somit ein Fall für Oski… Dieser befördert uns am Gründonnerstag in gut anderthalb Stunden stressfrei ins grenznahe Ausland. In Oberschwaben waren wir schon mehrfach, uns gefällt diese unaufgeregte, ländlich geprägte Region mit ihren kleinen Städtchen einfach gut. Die Landschaft ist wellig…

Reserverad Nummer zwei

Plattfuss in der Pampa – so könnte man das auslösende Szenario in der Tat bezeichnen. Die Reiseleiter haben ihre Erfahrungen und deswegen eine dringende Empfehlung: Für die grosse Reise ist mindestens ein zweiter Reservereifen oder besser ein Komplettrad angeraten. Was Besitzern von Autos mit grossen Stauräumen oder Fernreisemobilen nur ein müdes Lächeln ins Gesicht treibt,…

Solaranlage im Winter

Anfang November bis Ende Januar – dies ist die dunkle Jahreszeit in Europa. Circa 6 Wochen vor und nach der Wintersonnenwende ist definitiv nicht der ideale Zeitraum für Solarenergie, zumindest wenn die Anlage auf einem Wohnmobildach flach montiert ist. Aber gehen wir die Problempunkte mal einzeln durch: Niedriger Sonnenstand, mehr Schatten Je nördlicher man sich…

Seebrücke in Bad Königshofen

Eine Seebrücke im Nordfränkischen? Nein, über eine Brücke, die über einen See oder Teich führt, sind wir nicht gefahren oder gelaufen, jedenfalls nicht wissentlich. Aber wir haben das erste Teilnehmertreffen der Panamericanareise von Seabridge-Tours besucht. Dieses findet grob ein halbes Jahr vor der Reise statt und Bad Königshofen liegt recht zentral und bietet einen ausreichend…

Januartour Teil 2: Whiteout in Juf

Thusis am Samstagnachmittag: Die Vorräte sind aufgefüllt und es kann weitergehen. Das nächste Ziel heisst Juf. Der kleine Ort auf 2126 m gilt als höchste ganzjährig bewohnte Siedlung der Alpen und liegt oberhalb der Baumgrenze zuhinterst im Avers. Winter und Kälte scheinen also garantiert… Wir nehmen die Kantonsstrasse durch die wilde Viamala und machen am…

Januartour Teil 1: Minusgrade im Albulatal

Der Januar 2019 präsentiert sich winterlich. Der grosse Schnee kam in der zweiten Jahreswoche und blieb auch im Talboden. In der vorletzten Januarwoche waren besonders die Nächte sehr kalt. Schnee, Kälte – ideale Voraussetzungen für einen echten Wintertrip in die Berge. Mit Kai hatte ich das Wochenende schon länger im Auge gehabt. Wir wollten die…

Weichgespült im Allgäu

Ein grauer, nebelverhangener Montag im Dezember: Wir haben auf dem Firmengelände von Goldschmitt in Leutkirch übernachtet. Um 8 Uhr hat Oski einen Termin in der Filiale des Fahrwerksspezialisten: Er bekommt das Camper+ Smart-Paket verpasst. Vorne neue Federbeine, hinten Zusatzluftfedern auf den Blattfedern, getrennt voneinander regelbar. Also eigentlich das Standardpaket für Jumper-, Ducato-, Boxer-Fahrer die von…